Melsunger Hafenfest und Lions-Entenrennen am 11. Juni 2017

Zu Gunsten des Jugendtreffs „Die Haspel“ und anderer Projekte.

Programmverlauf Hafenfest und Entenrennen

Fischerstechen

Eine große wassersportliche Gaudi beim Lions-Entenrennen ist das Fischerstechen. Mit „Fischerstechen“ wird ein alter Brauch bezeichnet, der aus dem Ulmer Fischerstechen, dessen Anfang im 14./15. Jahrhundert liegt, hervorgegangen ist. Bei unserem Fischerstechen fahren zwei Tretboote aufeinander zu. Die auf einer Planke stehenden „Stecher“ versuchen sich mit einem gut gepolsterten Spieß gegenseitig ins Wasser zu stoßen. Wer als letzter oder gar nicht ins Wasser fällt hat gewonnen Eine Mannschaft besteht aus drei Personen. Zwei manövrieren das Boot und ein Stecher kämpft um sicheren Stand. Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Schwimmwesten werden gestellt und die DLRG steht zu Hilfsdiensten bereit. Von Vorteil ist es, wenn die Stecher schwimmen können. Das Teilnehmerfeld ist auf acht Mannschaften begrenzt.

Alle teilnehmenden Mannschaften erhalten eine Kiste Hessisches Löwenbier von der Malsfelder Brauerei und die Firma Sattler sponsert für die Teilnehmer des Fischerstechens jeweils ein Handtuch mit dem Schriftzug "Lions Entenrennen 2017".



Programmverlauf

12:30 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Markus Boucsein und Lions – Präsident Arved Berent
12:45 – 14:00 Uhr Fischerstechen (Vor- und Finalläufe)
14:00 – 14:30 Uhr Kindertanzvorführungen Tanzschule Wilkinson
14:30 – 15:00 Uhr Rennen der reich geschmückten Kindergarten - Enten
15:00 – 15:30 Uhr Rennen der Sponsoren-Enten
15:30 – 17:00 Uhr Hauptrennen mit Siegerehrungen und gemütlicher Ausklang

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung sorgen die Gastrorent GbR und Klabundes Backstube.